Patrick Niedermayer

Heute bauen wir ein Motion Graphics Template für Adobe Premiere.

Falls du dich auch als Adobe After Effects Nerd siehst, oder gerne einer werden willst, ist dieser Beitrag für dich.

In meinem Job als Video Producer benutze ich ähnliche Asssets immer wieder. Ein Beispiel dafür ist eine Transition bei der unser Firmenlogo über die Bildfläche fährt.

Wir bauten diese simple Animation schon mehrfach zuvor, aber immer leicht anders und es hat doch jedes mal etwas Zeit in Anspruch genommen. Es wurde also Zeit für ein einheitliches, sauberes und schnelles Template.

Ich hab also ein Motion Graphic Template gebaut, welches sich von Premiere aus steuern lässt. Man kann jetzt in Premiere verschiedene Kombinationen aus Logos und Hintergrundverläufen in einem Dropdown-Menü auswählen oder ganz eigene Logos oder Farbwerte einfügen, das alles ohne auch nur einmal After Effects öffnen zu müssen.

Hier möchte ich mit dir teilen, wie ich das gebaut habe. Ich hoffe du findest darin ein paar Ideen die dir bei deinem Job helfen.

Viel Spaß

Patrick