Hi, ich bin Patrick: Klimajournalist, Video Creator, Papa, Ehemann und erwachsenes Kind. 

 

Meine Mission ist meinem Sohn eine gl├╝ckliche Kindheit und eine sichere Zukunft zu erm├Âglichen. Deshalb versuche ich herauszufinden wie ich jetzt ein guter Papa/Mensch sein kann und was ich tun kann um die Klimakrise aufzuhalten. Momentan glaube ich, dass mein gr├Â├čter Hebel daf├╝r meine Video-F├Ąhigkeiten sind.┬á

Nat├╝rlich geh├Ârt noch ein bisschen mehr zu mir. Scrolle runter und bekomm‘ einen kleinen Einblick in meinen Job, meine Projekte und wor├╝ber ich mich am liebsten austausche.┬á

Ich freue mich ├╝ber ein „Hallo“ z.B. auf Twitter oder┬áLinkedIn.

Was ich tue – Ein Ausschnitt meiner Arbeit:

Klimaschutz, Energiewende und Negative Emissionen. Das sind die drei Kernthemen über die ich berichte.

Mir ist es nicht nur wichtig, dass mein Sohn jetzt eine gl├╝ckliche Kindheit hat, mit Eltern die sp├╝rbar f├╝r ihn da sind. Mir ist auch wichtig, dass mein Kind ohne Angst vor der Zukunft erwachsen werden darf. Daf├╝r setze ich mich ein und versuche mit meinen F├Ąhigkeiten zu helfen.┬á

NEGATIVE EMISSIONEN - Tabuthema der Klimabewegung ­čÖŐ

Liebe Klimabewegung,

wir m├╝ssen anfangen ├╝ber Negative Emissionen zu sprechen...

Nat├╝rlich m├╝ssen wir trotzdem alles daf├╝r tun die Emissionen zu senken. Aber wir haben mittlerweile schon so viel COÔéé emittiert, dass selbst der IPCC im optimistischsten Szenario betr├Ąchtliche Mengen COÔéé-Entnahme einkalkuliert.

Ich habe mich mal in die aktuelle Literatur vergraben um herauszufinden welche Methoden ├╝berhaupt m├Âglich sind, wie gro├č deren Potenzial ist und was das alles kosten wird.

NEGATIVE EMISSIONEN – Tabuthema der Klimabewegung ­čÖŐ

Liebe Klimabewegung,

wir m├╝ssen anfangen ├╝ber Negative Emissionen zu sprechen…

Nat├╝rlich m├╝ssen wir trotzdem alles daf├╝r tun die Emissionen zu senken. Aber wir haben mittlerweile schon so viel COÔéé emittiert, dass selbst der IPCC im optimistischsten Szenario betr├Ąchtliche Mengen COÔéé-Entnahme einkalkuliert.

Ich habe mich mal in die aktuelle Literatur vergraben um herauszufinden welche Methoden ├╝berhaupt m├Âglich sind, wie gro├č deren Potenzial ist und was das alles kosten wird.

Ein Beweis, dass man mit der Monitoring Software PRTG wirklich alles monitoren kann, selbst ultra lange Carrera Bahnen.

Ziel war es Aufmerksamkeit f├╝r Paessler und PRTG zu generieren. Gleichzeitig wollten wir beweisen dass das Werbeversprechen "We monitor everything" auch eingehalten werden kann.

Mein Job bei dem Projekt war vielseitig: Initiator, Creative Director, Projektleiter für 20 Mitarbeiter, Streckenplaner und Editor.

Idee -> Konzept -> Roadmap -> Technische Tests -> Streckenplanung -> Drehplanung -> Aufbau und Dreh -> Editing und Landingpage -> Live  

Das Projekt wurde nominiert für einen LinkedIn Marketing Award 2019.  

Tausch dich mit mir aus

Ich lerne gerne Neues und f├╝hle mich n├╝tzlich, wenn ich mit meinen Erfahrungen helfen kann.

Ich habe Interesse an:

Klimaschutz, Videokram, After-Effects Themen, Design, Self Development, Brot backen, Eichh├Ârnchen, Kaffee, Gesellschaftsphilosophie, Tagespolitik

Keine Hilfe bin ich bei:

TV-Sport, Bier, Promi-Gossip oder der perfekten Umgebungstemparatur eines Gummibaumes (die m├Âgen es wohl nicht so gern unter 16┬░C)